Sind Selfies selbstsüchtig?

Sind Selfies selbstsüchtig?

Mit der steigenden Beliebtheit sozialer Medien, ist auch die Beliebtheit von Selfies angestiegen. Das liegt daran, dass es einfacher denn je geworden ist, Bilder mit all unseren Freunden zu teilen. Seitdem gehört es zum Alltag, Menschen zu sehen, die Selfies an Touristenorten und im alltäglichen Leben machen. Fragen, wie „Wie kann ich ein Bild von mir selbst machen, auf dem dieser atemberaubende Ausblick zu sehen ist, so dass ich ihn meinen Freunden zeigen kann?“ und „Wie viele Facebook-Likes werde ich erhalten?“ sind Fragen, die sich viele von uns stellen. Oft sind wir eher daran interessiert, ein gutes Selfie mit einer schönen Aussicht zu bekommen, anstatt die Aussicht an sich zu genießen. Dieser Anstieg wird von ungewöhnlichen Vorfällen begleitet. Einige sind humorvoll während andere folgenschwer sind.

Zum Beispiel hat ein Tourist kürzlich in einem portugiesischen Museum eine Statue aus dem 18. Jahrhundert irreparabel beschädigt. als er rückwärts in sie hineinlief, während er für ein Selfie posierte.

Wiederum haben einige Menschen sogar ihr Leben verloren, als sie versuchten, ein Selfie aus einer großen Höhe zu machen.

Verständlicherweise haben die Menschen begonnen, sich zu fragen, ob dieser Trend harmlos ist oder ob es negative Begleiterscheinungen gibt, wenn man Selfies macht.

Spirituelle Auswirkungen von Selfies

Wenn wir ein Selfie machen und es in den sozialen Medien teilen, denken wir mehr an uns selbst und weniger an andere. Von Anfang an neigt die Person zu Gedanken wie, „welcher Winkel wird mein Gesicht schlanker aussehen lassen?“, „andere sollten wissen, dass ich im Urlaub in Cancun bin“ und „wie kann ich die meiste Aufmerksamkeit auf mich ziehen?“. Nach dem Veröffentlichen des Selfies in den sozialen Medien können noch mehr Gedanken darüber auftauchen, ob die eigenen Freunde es mögen und man wendet vielleicht Zeit und Energie dafür auf, darüber nachzudenken und sich zu sorgen.

Wenn die Veröffentlichung des Selfies viele Likes bekommt, kann dies den Stolz erhöhen. Auf der anderen Seite können negative Gedanken zunehmen, wenn die Veröffentlichung nicht gut ankommt. Beide Denkweisen sind Erscheinungsformen des Egos. Den Prozess zur Beseitigung von Persönlichkeitsfehlern und Ego in unser Leben zu integrieren, ist ein wichtiger Schritt in unserer Spirituellen Praxis, denn nur durch die Reduktion unserer Fehler und unseres Egos können wir Gott erfahren. Stattdessen werden durch Selfies unsere Fehler und unser Ego jedoch erhöht, sie können Hindernisse im Prozess zur Beseitigung von Persönlichkeitsfehlern und Ego schaffen.

Hinzu kommt, dass Selfies die Anhaftung an unsere 5 Sinne, Geist und Intellekt erhöhen und uns vom Ziel unseres Lebens nämlich die Seele oder Gott in uns zu erfahren, abbringen.

Da das Aufnehmen von Selfies unsere Persönlichkeitsfehler und unser Ego verstärkt, kann es uns letztendlich anfälliger für Angriffe von negativen Wesenheiten machen. (Weitere Informationen finden Sie in unserer Artikelserie über Geister.

Leave a Reply

Your email address will not be published.